TeleReha

© LIV/Berger, Foto: Gerhard Berger

TeleReha im Rahmen von HerzMobil Tirol

 

 Pilotprojekt zur Rehabilitation von Menschen mit Herzschwäche mittels eines telemedizinisch betreuten Trainingsprogramms.

 

Behandlungserfolg verbessern

© LIV/Berger, Foto: Gerhard Berger

Im September 2019 wurde das Pilotprojekt TeleReha in Tirol gestartet. Patienten mit Herzschwäche werden nach ihrer stationären Rehabilitation weitere zehn Wochen zu Hause betreut.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Verlauf

© LIV/Berger, Foto: Gerhard Berger

Die Patienten werden zur Stabilisierung ihrer Herzschwäche über fünf Wochen vom Versorgungsprogramm HerzMobil Tirol betreut. Verläuft diese erste Phase der Betreuung konstant, erhalten die Patienten im...

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Dauer

© LIV/Berger, Foto: Gerhard Berger

Unmittelbar im Anschluss an den Aufenthalt im Rehazentrum wird der Patient für zehn Wochen von einem interdisziplinären Team betreut.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Bewegung

Foto: Uwe Haller

Standard der modernen Therapie ist neben einem regelmäßigen Herz-Kreislauf-Training auch ein Kraft- und Koordinationstraining.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Netzwerkteam

© LIV/Berger, Foto: Gerhard Berger

Sobald der Patient das Rehazentrum verlässt, besuchen wir ihn zu Hause, liefern das Trainingsgerät und weisen ihn bei Bedarf erneut in sein Training ein.

Mehr erfahren

Mehr erfahren