HerzMobilTirolFeatureHerz5_klein

HomeWas ist HerzMobilTeleRehaBehandlungserfolg verbessern

Im September 2019 wurde das Pilotprojekt TeleReha in Tirol gestartet. Patienten mit Herzschwäche werden nach ihrer stationären Rehabilitation weitere zehn Wochen zu Hause betreut.

Für einen besseren Behandlungserfolg

Im September 2019 wurde das Pilotprojekt TeleReha in Tirol gestartet. Patienten mit Herzschwäche werden nach ihrer stationären Rehabilitation weitere zehn Wochen zu Hause betreut.

Dafür wird ein telemedizinisches Programm mit spezialisierter Handy-App sowie einem Geräteset verwendet. Dieses Pilotprojekt wird in Zusammenarbeit mit der Pensionsversicherungsanstalt (PVA), HerzMobil Tirol sowie den tirol kliniken durchgeführt. Finanziert wird das Projekt vom Land Tirol und der PVA.

Mit der Koordination wurde das Landesinstitut für Integrierte Versorgung Tirol beauftragt, das gemeinsam mit der Sonderkrankenanstalt Rehazentrum Großgmain die Betreuung der Patienten übernimmt. Die technische Lösung stammt von AIT Austrian Institute of Technology GmbH.