HerzMobilTirolFeatures_149-1

© LIV/Berger, Foto: Gerhard Berger

HomeWas ist HerzMobilBluthochdruckBehandlungserfolg verbessern

Das Projekt „HerzMobil Tirol – Bluthochdruck“ geht aufgrund der positiven Evaluierungsergebnisse in die Verlängerung.

Für einen besseren Behandlungserfolg

Aufgrund der positiven Evaluierungsergebnisse in Phase I (2020 – 2021) wird dieses Projekt erneut in Tirol fortgesetzt.

Die Erkenntnisse aus Phase II werden in eine angestrebte österreichweite Ausrollung einfließen.

Von Juni 2022 bis Mai 2023 werden Menschen mit einer bestehenden Hypertonie in dieses TeleGesundheitsprogramm mit telemedizinischen und telepflegerischen Elementen aufgenommen.
Zudem unterstützen eLearning Module der BVAEB zu den Themen Ernährung, Bewegung, Psychologie und
Medikation die Wissensvermittlung.

 

Dieses Pilotprojekt wird von der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB), dem Land Tirol und dem AIT Austrian Institute of Technology GmbH finanziert und konzipiert und über das Landesinstitut für Integrierte Versorgung Tirol – HerzMobil in Zusammenarbeit mit dem Gesundheits- und Betreuungszentrum sowie der Landesstelle der BVAEB durchgeführt.